Traditionelle Bewegungslehre

Die traditionelle Bewegungslehre vermittelt die Kunst, Körper und Geist im Einklang mit der Natur zu gebrauchen. Oberstes Ziel ist ein langes Leben in bestmöglicher Gesundheit – oder „in ewiger Jugend“, wie es in den alten Schriften zu lesen ist. Es handelt sich dabei um alte, zum Teil seit Jahrtausenden überlieferte Übungen und Übungsabfolgen. Die Suche nach ihrem Ursprung, sofern dieser überhaupt nachzuvollziehen ist, führt meist nach China.

Schritt für Schritt findet der Übende zu innerer Ruhe, verbunden mit Ausgeglichenheit und Konzentration. Durch die natürliche Bewegung des Körpers wird Beweglichkeit aller Gelenke erhalten oder zurück erlangt und die Feinmuskulatur wird gestärkt. Das vereinte Training von Körper und Geist schult den Gleichgewichtssinn, verbessert das Reaktionsvermögen und lehrt Achtsamkeit.
Im Weiteren ebnet sich der Weg zum Aufbau innere Kraft, die als eine unversiegbar erscheinende Quelle von Energie wahrgenommen wird. Aus ihr resultieren unter anderen Selbstbewusstsein, Schlagfertigkeit und Ausdauer.

Zusammenfassend ist die traditionelle Bewegungslehre ein Weg der Reinigung, der Regeneration, des Aufbaus, und der Stärkung.

Für wen eignet sich unsere traditionelle Bewegungslehre?

Jung und Alt, Stark und Schwach, Dick und Dünn, Frau und Mann … kurz gesagt:
Für alle Menschen ist die traditionelle Bewegungslehre geeignet und jeder kann davon profitieren. Auch viele Menschen, die hinsichtlich ihrer Bewegungsfähigkeit oder allgemein gesundheitlich vorbelastet sind.
Benötigt wird lediglich die Bereitschaft zu lernen. Die traditionelle Bewegungslehre praktiziert jeder Mensch für sich selbst. Das Lerntempo bestimmt auch jeder für sich selbst. Es gibt keinen Wettbewerb, keine Turniere, aber auch keine Medaillen. Es ist auch keine besondere Ausrüstung von Nöten. Bequeme Kleidung – zum Wohlfühlen – sonst nichts.

Wie kann man die traditionelle Bewegungslehre nutzen?

Die traditionelle Bewegungslehre besteht aus drei starken, ineinander verschmelzenden Säulen: Taijiquan, Qigong und stille Meditation. Verbindendes und weit darüber hinausreichendes Element ist die Atemenergetik.

Säulen der traditionelle Bewegungslehre

 

Button AtemenergetikDie Atemenergetik ist untrennbarer Bestandteil und verbindendes Element …

 

Button TaijiquanTaijiquan ist ein Weg. Vom Geist geführte …

 

QuigongQigong ist eine traditionelle chinesische Lehre zur…

 

MeditationNur aus einem unbewegt ruhigem und klarem Geist kann …

 

Top-AngeboteIhr Weg zur traditionellen Bewegungslehre – Jetzt anmelden!